Impressum

« Hallo Riga! - Sveika … | Startseite |

H. G. Sanke schreibt über Firlitanz, Kumpaney, Soest:

Internationaler Hansetag 2022 - Neuss

Das große Wiedersehen.

Mittwoch, 20. Juli 2022, um 12:19

HanseatenAls großes Fest und bestes Beispiel für ein friedliches Europa präsentierten sich in Neuss vom 26. bis 29.05.2022 die 42. Internationalen Hansetage der Neuzeit. Zum Städtebund DIE HANSE gehören über 190 Hansestädte aus 16 Ländern - darunter u.a. auch Soest, Brilon und Lippstadt.

Seit Herbst 2021 bestehen auch von ukrainischer Seite Kontakte mit dem Hansebüro in Lübeck hinsichtlich eines Beitritts ukrainischer Städte zum Hansebund. Doch wenig später begann der Angriffskrieg Putins. Darum suchten die zwanzig Mitglieder der Soester Kumpaney und der Tanzgruppe Firlitanz auf dem bunten Hansemarkt, der am Freitag eröffnet wurde, ihre langjährigen Freunde aus russischen Hansestädten diesmal mit großem Bedauern vergeblich.

Gerry und Polly sind wieder dabei!

"Bevor in den letzten beiden Jahren die Internationalen Hansetage in Brilon und in der lettischen Hauptstadt Riga wegen der Corona-Pandemie fast nur virtuell per Internet wahrgenommen werden konnten, waren wir Soester 2019 noch beim unvergesslichen Treffen der Hanseaten in der russischen Hansestadt Pskov. Wir haben auch dort neue Freundschaften geschlossen und gute alte Freunde in Nowgorod besucht“ schildert Wolfgang Ehlers, seit vielen Jahren Motor des „harten Kerns“ der regelmäßigen Hansetag-Fahrer, die stets auf eigene Kosten zu den Hansetagen unterwegs sind.

Hanseaten

Symbolfiguren

Direkt nach der offiziellen Hansemarkt-Eröffnung hatten die Soester in ihren mittelalterlichen Gewandungen die Ehre, als erste Gruppe auf der Hauptbühne mit mehreren Tänzen zu begeistern.

Firlitanz Eröffnung
Firlitanz mit Publikum

Firlitanz unter der Leitung von Simone Schwider trat im Rahmen des äußerst umfangreichen und vielseitigen Non-Stopp-Festprogramms auch auf anderen Bühnen und Plätzen in der Stadt am Rhein auf.

Firlitanz am Soest-Stand
Internationale Tanzgruppe
Bunte Tanzgruppe

Beachtung fand auf dem Hansemarkt auch der Soester Stand, an dem Lea Greune und Robin Preußer mit Informationen und Kostproben Appetit auf die Stadt machen, die 1995 Gastgeber der 15. Internationalen Hansetage war. Besonders gern fotografiert wurden von Festbesuchern die beiden Symbolfiguren der Stadt: Bördekönigin Delia Mantau und Christoph Carls als Jägerken von Soest.

Musik!

Auch Musik!

Die Soester Partnerstadt Strzelce Opolskie (Groß Strehlitz), durch die ein für die Hanse bedeutsamer oberschlesischer Handelsweg führte und die mit Unterstützung von Soest 1998 in den Städtebund der neuen Hanse aufgenommen wurde, war in Neuss durch den stellvertretenden Bürgermeister Josef Kampa und für den Stadtrat durch den stellvetretenden Vositzenden Henryk Rudner sowie Henryk Czempiel vertreten. Die Verwaltung und die Bürger von Strzelce Opolskie widmen sich seit Wochen mit großem Engagement der Aufnahme und Betreuung vieler Flüchtlinge aus der Ukraine.

Soester zu Gast bei Polen

Drache macht Werbung für Hansetag 2024 in Danzig

Im nächsten Jahr werden es die Groß Strehlitzer nicht so weit zum 43. Internationalen Hansetag haben. Denn dieser wird von der polnischen Hansestadt Torun ausgerichtet. Der Vormann des Städtebundes, der Lübecker Bürgermeister Jan Lindenau, hat am Sonntagnachmittag nach dem abschließenden großen Festumzug die Hansefahne symbolhaft seinem Kollegen aus Torun überreicht.

Editor (li.) und Autor (re.) dieses Berichts